Stärke dein Immunsystem: 7 Tipps

Uns umgeben unzählige Mikroorganismen wie Bakterien und Viren. Einige Viren können vor allem für Ältere und immungeschwächte Menschen gefährlich werden. Dazu gehört auch das Corona Virus/Covid-19. Der Krankheitsverlauf von Infektionen ist dabei von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Während manche mit starken Symptomen erkranken, haben andere nicht einmal einen Schnupfen. Der Grund hierfür ist oft ein schwaches Immunsystem. Deshalb geben wir dir 7 Tipps an die Hand, mit denen du dein Immunsystem effektiv stärken kannst.

Kurzfassung:

  • Schlafe ausreichend
  • Trinke genug Wasser
  • Gehe täglich an die frische Luft
  • Vermeide Stress
  • Verzichte auf Alkohol und Nikotin
  • Wasche regelmäßig deine Hände
  • Ernähre dich ausgewogen & gesund

Schlafen

Schlafe ausreichend

Gönne deinem Körper mindestens 7 Stunden Schlaf. In dieser Zeit schüttet dein Körper immunaktive Stoffe aus, die dabei helfen, dein Abwehrsystem zu stärken. Solltest du Probleme mit dem Einschlafen haben, kann dir ein abendliches Ritual, wie beispielsweise Meditation, ein Buch lesen oder Podcasts hören helfen.

Ausreichend trinken

Trinke genug

Die meisten von uns arbeiten in geschlossenen Räumen. Klimaanlagen und Heizungen führen dazu, dass unsere Nasen- und Mundschleimhäute austrocknen. Diese sollten jedoch als natürliche Barriere gegen Viren und Bakterien dienen. Deswegen ist es notwendig ausreichend zu trinken, um diese Barriere aufrecht zu erhalten. (Wie viel du trinken solltest findest du HIER)

Frische Luft

Gehe täglich an die frische Luft

Eine weitere Möglichkeit, deine Schleimhäute zu befeuchten und gleichzeitig deinen Kreislauf in Schwung zu bringen ist Bewegung an der frischen Luft. Versuche täglich 30 Minuten nach draußen zu gehen. Achte in Zeiten von Covid-19 (Corona Virus) bitte darauf, den Abstand von 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten, um dich oder andere nicht anzustecken. Ein toller Nebeneffekt bei Sonnigem Wetter ist, dass du deine Vitamin D Speicher wieder auffüllen kannst.

Stress vermeiden

Versuche Stress zu vermeiden

Nur ein ausgeruhter Körper ist optimal in der Lage Antikörper zu produzieren. Stress wirkt sich extrem negativ auf dein Immunsystem aus. Versuche kurze Pausen in deinen Arbeitsalltag zu integrieren, um dem Stress entgegenzuwirken. Auch Sport hilft Stress abzubauen.

Kein Alkohol oder Zigaretten

Verzichte auf Alkohol und Nikotin

Ein Rausch kann unser Immunsystem für circa einen Tag extrem schwächen und somit deine Infektionsgefahr stark erhöhen. Das Rauchen hat ebenfalls einen negativen Einfluss auf dein Immunsystem. Im Körper von Rauchern finden sich deutlich weniger Immunglobuline, die der Körper benötigt, um fremde Erreger abzuwehren. Das erhöht das Risiko an einer Lungenentzündung zu erkranken.

Hände waschen

Wasche regelmäßig deine Hände

Wie wir wissen, gelangen Viren häufig beim Anfassen von Oberflächen (z.B. Einkaufswägen, Türgriffe, Geländer etc.) an unsere Hände. Daher lautet die Devise mehrmals täglich gründlich die Hände zu waschen. Zusätzlich empfiehlt es sich aktiv daran zu arbeiten, die Hände vom Kopf fern zu halten. Ungewollt fassen wir uns nämlich im Schnitt 3-4 Mal pro Stunde ins Gesicht, wovon es die Hälfte der Zeit zu Kontakt mit unseren Schleimhäuten kommt.

Ausgewogene Ernährung

Ernähre dich ausgewogen & gesund

Zu guter letzt kommen wir zu einem der wichtigsten Aspekte bei der Stärkung deiner Immunabwehr. Ausgewogene und gesunde Ernährung sind ein Schlüssel zum Erfolg beim Kampf gegen Krankheitserreger und Viren wie dem Corona Virus. Der Spruch "Du bist was du isst" kommt nicht von ungefähr. Es ist extrem wichtig dem Körper alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe bereitzustellen, damit er sich gegen die Eindringlinge wehren kann. In unseren Ernährungsplänen achten wir besonders darauf, dich durch ausgewogene Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Mach den ersten Schritt und stärke zusammen mit uns dein Immunsystem.